AllgemeinVeranstaltung

Informations-Veranstaltung: Die Wärmewende gestalten – Ökologisches Wohngebiet mit kalter Nahwärme in Borken Weseke

Blick auf das Baufeld in Weseke / Foto: Christian Käufler

Im Stadtteil Weseke der Kreisstadt Borken entsteht ein ökologisches Quartier auf dem ehemaligen Gelände des Textilbetriebs Schmeing mit einer innovativen und gemeinschaftlichen Wärmeversorgung über kalte Nahwärme.

Markus Niehaus (Abteilungsleitung Vertrieb Privatkunden / EDL der Stadtwerke Borken), Matthias Geiping (Fachbereichsleiter für Bau und Betrieb der Stadtwerke Borken) und Jürgen Kuhlmann (Technischer Beigeordneter der Stadt Borken) geben einen Einblick in die Prozesse des ökologischen Neubaugebiets und des Nahwärmekonzepts in Borken Weseke aus technischer sowie stadtplanerischer Sicht.

Veranstaltungsinhalte

Bis 2050 muss der CO2-Ausstoß auf fast Null reduziert werden. Beachtet man, dass heutige Neubauten im Jahr 2050 Bestandsgebäude sind, wird deutlich, dass bereits heute die Wärmeversorgung neuer Gebäude komplett ohne fossile Energieträger, also auch ohne Erdgas, auskommen muss.

Energieversorger müssen sich also mit alternativen Energieversorgungskonzepten beschäftigen. Deswegen haben die Stadtwerke Borken für das Neubaugebiet Schmeing-Gelände eine Machbarkeitsstudie für ein ökologisches aber für den Verbraucher auch ökonomisches Wärmekonzept in Auftrag gegeben. Nach Prüfung von sieben verschiedenen Möglichkeiten war das einzige Konzept, welches Beides erfüllt und zusätzlich die Stadtwerke noch unabhängig agieren lässt, das Konzept der „Kalten Nahwärme“.

Markus Niehaus, Matthias Geiping und Jürgen Kuhlmann berichten Ihnen von ihren Erfahrungen sowohl aus der technischen Blickrichtung der Stadtwerke Borken sowie auf der anderen Seite auch aus der stadtplanerischen Sicht zu den stadtökologischen Komponenten eines kalten Nahwärmenetzes und zeigen den aktuellen Fortschritt im Vorhaben.

Das Projekt in Borken hat Vorbildcharakter und kann andere Gemeinden und Städte sowie Energieversorger ebenfalls den Weg in Richtung nachhaltige Wärmeversorgung weisen.

Rahmendaten der Veranstaltung

Datum, Uhrzeit:24. März 2021, 10:00 – 11:00 Uhr
Veranstalter:FH Münster
Veranstaltungsart:Online-Seminar – Information
Kosten:Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.
Sprache:Deutsch 🇩🇪
(Fragen können immer auf deutsch, englisch oder niederländisch gestellt werden.) 🇩🇪 🇬🇧 🇳🇱

Referent(en)

  • Markus Niehaus (Abteilungsleitung Vertrieb Privatkunden / EDL der Stadtwerke Borken)
  • Matthias Geiping (Fachbereichsleiter für Bau und Betrieb der Stadtwerke Borken)
  • Jürgen Kuhlmann (Technischer Beigeordneter der Stadt Borken)

Online-Anmeldung

Hinweis: Sie werden zur Anmeldung auf die Webseite der FH Münster weitergeleitet.

Links

weitere Veranstaltungen

Unsere anderen Veranstaltungen finden Sie auf unserer Veranstaltungsseite.