Stiftung Duurzaam Noord Deurningen plant den Ausbau des Biogasnetzes

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein, Förderung, Praxisbeispiele

(Übersetzung) – zum Original  Im Jahr 2018 erhielt die Stiftung Duurzaam Noord Deurningen bereits einen Wärmegutschein, um eine Machbarkeitsstudie für die Erweiterung des BiogasHUB durchzuführen. Das Projekt wurde inzwischen realisiert und ist in Betrieb. Mit diesem zweiten Wärmegutschein plant die Stiftung Duurzaam Noord Deurningen, noch größere Schritte zu machen. „Wir sind dankbar für das Vertrauen, […]

Gemeinde Zevenaar teilt gerne ihr Wissen und ihre Erfahrung!

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein, Förderung, Praxisbeispiele

(Übersetzung) – zum Original  „Übertragbarkeit ist unglaublich wichtig“, sagt Erik Roumen (Mitarbeiter für Energiewende, Kreislaufwirtschaft und Nachhaltigkeit der Gemeinde Zevenaar). Die Machbarkeitsstudie der Gemeinde Zevenaar konzentriert sich auf das Dorf Angerlo, das Teil des Netzwerks von “Wijk voor de Toekomst” ist. Außerdem ist die Gemeinde Zevenaar an einem Netzwerk von Gemeinden beteiligt, das auf nationaler […]

EnergieHub als gute Alternative mit gesellschaftlicher Akzeptanz

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein, Förderung

In den vergangenen fünf Jahren sind in der niederländischen Provinz Noord-Brabant 1,4 Millionen m2 landwirtschaftlicher Gebäude frei geworden. Der Rückgang der landwirtschaftlichen Tätigkeit ist auch in Deutschland und den anderen niederländischen Provinzen spürbar. Eine gute Lösung mit gesellschaftlicher Akzeptanz stellt hier das Konzept des EnergieHub dar.

Solarthermie: eine ungenutzte Möglichkeit in den Niederlanden

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein, Förderung

Die Gemeinde Groningen und das Groninger Wasserversorgungsunternehmen haben 2014 ihr eigenes Wärmeversorgungsunternehmen WarmteStad gegründet. WarmteStad entwickelt ein Wärmenetz in den nordwestlichen Bezirken der Stadt Groningen, das letztendlich ca. 11.000 Wohnungs-Äquivalente (Bestands- und Neubau) versorgen beziehungsweise ca. 100 GWh Wärme liefern wird.

Wärmeversorgung eines Wohngebietes über den Maas-Waal-Kanal

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein, Förderung

Die Niederlande stehen kurz vor einer bedeutenden Energiewende. Die Suche nach einer Alternative zu Erdgas ist in Nimwegen bereits in vollem Gange. „Der WiEfm-Wärmegutschein bietet der Kommune eine großartige Möglichkeit zur Erforschung alternativer Wärmequellen in der bebauten Umgebung.“ sagt Herr Van der Hagen (Projektleiter Erdgasfrei Gemeinde Nimwegen).