Veranstaltung: Wärmenetz Enschede – das nachhaltigste Wärmenetz der Niederlande

14. Oktober 2020

Veranstaltungsinhalte

Barry Scholten (Sr. Key Account Manager bei Ennatuurlijk) stellt das ‚Wärmenetz Enschede – das nachhaltigste Wärmenetz der Niederlande‘ vor.
Der Bau der „Warmtebaan“ in Enschede wird 2020 abgeschlossen sein. Dabei handelt es sich um eine 8 Kilometer lange Rohrleitung, die nachhaltige Wärme vom Abfall-Energieunternehmen Twence tief in das Herz von Enschede bringt.
Dank dieser „Warmtebaan“ konnten drei bestehende gasbefeuerte Wärmenetze in den Bezirken Tattersall, Roombeek und Deppenbroek mit insgesamt mehr als 2.000 angeschlossenen Haushalten nachhaltig gestaltet werden. Dadurch werden etwa fünf Millionen Kubikmeter Erdgas pro Jahr eingespart.
Das Abfall-Energieunternehmen Twence spielt eine wichtige Rolle als Produzent dieser nachhaltigen Wärme. Das Wärmenetz in Enschede erhält derzeit mehr als 99,5% der benötigten Wärme von Twence. Das Abfall-Energieunternehmen erzeugt die Wärme mit einer Bioenergieanlage, die Wärme aus regionalem Abbruch- und Altholz (B-Holz) und drei Müllverbrennungsanlagen erzeugt.
Damit ist das Wärmenetz in Enschede das nachhaltigste Wärmenetz in den Niederlanden.

Rahmendaten der Veranstaltung

Veranstalter:FH Münster
Veranstaltungsart:Online-Seminar
Kosten:kostenlos

Ablauf der Veranstaltung

Die Veranstaltung setzt sich aus einem Vortrag des Referenten sowie einer anschließenden Fragerunde zusammen. Während des Vortrags und auch danach können die Teilnehmenden ihre Fragen im Chat stellen. Im Anschluss an den Vortrag kann der Referent Ihre Fragen beantworten.

Begrüßung durch die FH Münster
Vortrag durch den Referenten
Fragen der Teilnehmenden

Zusatzinfos

Kurz vor der Veranstaltung erhalten Sie eine Einladung zum Zoom-Meeting.

Hinweis zum Datenschutz bei den von uns eingesetzten Videokonferenzsystemen 📥️

Referenten und Ansprechpartner

Referent

Barry Scholten, Ennatuurlijk

Ansprechpartner

Tjardo Derksen, kiemt

Simon Nießen, FH Münster
Christian Käufler, FH Münster

Termin, Uhrzeit
14. Oktober 202014:00 – 15:00 Uhr

Online-Anmeldung

Die Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Links