Gemeinschaftliches Wohnprojekt mit nachhaltiger Energieversorgung in Osnabrück – WENGE-Quartier im Landwehrviertel

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein, Förderung, Praxisbeispiele

Wohnraumknappheit, Klimawandel, zugeparkte Städte und zunehmende soziale Distanz sind verschiedene Herausforderungen unserer Zeit, welchen das gemeinschaftliche Wohnprojekt der WENGEOS mit dem WENGE-Quartier im Landwehrviertel in Osnabrück mit einem ganzheitlicheren Ansatz begegnen will. Bei dem Baustein der nachhaltigen Wärmeversorgung wird das Projekt nun mit einem „Wärmegutschein“ von Task Force Wärmewende unterstützt.

600 Jahre Tradition von Hof Wolbring setzt sich nun für eine nachhaltige Wärmeversorgung ein

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein, Förderung, Praxisbeispiele

Seit dem Jahr 1488 hält der Hof Wolbring in Bocholt seine Tradition des landwirtschaftlichen Familienbetriebes aufrecht. Diese Tradition möchte der Landwirtschaftsbetrieb auch die nächsten 600 Jahre weiterführen und setzt sich nun seit 2005 aktiv für eine nachhaltige Energieversorgung ein.

Stiftung Duurzaam Noord Deurningen plant den Ausbau des Biogasnetzes

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein, Förderung, Praxisbeispiele

(Übersetzung) – zum Original  Im Jahr 2018 erhielt die Stiftung Duurzaam Noord Deurningen bereits einen Wärmegutschein, um eine Machbarkeitsstudie für die Erweiterung des BiogasHUB durchzuführen. Das Projekt wurde inzwischen realisiert und ist in Betrieb. Mit diesem zweiten Wärmegutschein plant die Stiftung Duurzaam Noord Deurningen, noch größere Schritte zu machen. „Wir sind dankbar für das Vertrauen, […]

Gemeinde Zevenaar teilt gerne ihr Wissen und ihre Erfahrung!

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein, Förderung, Praxisbeispiele

(Übersetzung) – zum Original  „Übertragbarkeit ist unglaublich wichtig“, sagt Erik Roumen (Mitarbeiter für Energiewende, Kreislaufwirtschaft und Nachhaltigkeit der Gemeinde Zevenaar). Die Machbarkeitsstudie der Gemeinde Zevenaar konzentriert sich auf das Dorf Angerlo, das Teil des Netzwerks von “Wijk voor de Toekomst” ist. Außerdem ist die Gemeinde Zevenaar an einem Netzwerk von Gemeinden beteiligt, das auf nationaler […]

Apeldoorn: Projekt aus WiEfm-Wärmegutschein wird realisiert

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein, Förderung, Praxisbeispiele

Ein weiteres Projekt, welches im Vorgänger-Projekt WiEfm mit einem Wärmegutschein unterstützt wurde, geht in die Umsetzung. In Apeldoorn kann mit dem Bau eines Wärmenetzes in Kerschoten und Kerschoten-West begonnen werden. Rund 60 % der in WiEfm geförderten Projekte streben eine Umsetzung an oder sind bereits umgesetzt. Mehr Informationen zur Entwicklung in Apeldoorn findet sich unter […]

EnergieHub als gute Alternative mit gesellschaftlicher Akzeptanz

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein, Förderung

In den vergangenen fünf Jahren sind in der niederländischen Provinz Noord-Brabant 1,4 Millionen m2 landwirtschaftlicher Gebäude frei geworden. Der Rückgang der landwirtschaftlichen Tätigkeit ist auch in Deutschland und den anderen niederländischen Provinzen spürbar. Eine gute Lösung mit gesellschaftlicher Akzeptanz stellt hier das Konzept des EnergieHub dar.

Zwei nachhaltige Wärmenetze für Heek

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein, Förderung

Projekte für eine nachhaltige Wärmeversorgung in der deutsch-niederländischen Grenzregion – danach hat das Team des INTERREG-Projekts ‚Task Force Wärmewende‘ gefragt. Mit Wärmegutscheinen wird die Untersuchung solcher Vorhaben gefördert. Die Gemeinde Heek hat die Förderung für die ersten beiden deutschen Untersuchungen erhalten. Wir haben mit Herrn Meyer aus dem Bauamt der Gemeinde Heek gesprochen.

Solarthermie: eine ungenutzte Möglichkeit in den Niederlanden

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein, Förderung

Die Gemeinde Groningen und das Groninger Wasserversorgungsunternehmen haben 2014 ihr eigenes Wärmeversorgungsunternehmen WarmteStad gegründet. WarmteStad entwickelt ein Wärmenetz in den nordwestlichen Bezirken der Stadt Groningen, das letztendlich ca. 11.000 Wohnungs-Äquivalente (Bestands- und Neubau) versorgen beziehungsweise ca. 100 GWh Wärme liefern wird.